Frankfurt

Berater für Frankfurts Büromieter - Seit 2014.

Das fachlich hochqualifizierte und ambitionierte Team des Frankfurter Angermann-Standortes wurde von Vorstand Volkmar Begemann zusammengestellt. Der Leiter verfügt über eine langjährige Erfahrung am Büromarkt der Mainmetropole und kann einen eindrucksvollen Track Rekord vorweisen. Seine Expertise in der Großvermietung, insbesondere bei Hochhäusern, wurde durch seine anschließende deutschlandweite Geschäftsführungstätigkeit bei einem Fondsinitiator im Asset Management und dabei u.a. als Gesamtprojektleiter für eine Hochhausentwicklung in München weiter vertieft. Im Rahmen früherer Tätigkeiten wurde eine Vielzahl an Mietvertragsverlängerungen und Neuvermietungen in Frankfurt am Main, Düsseldorf und München umgesetzt.

Auf dieses Erfahrungsfundament als Berater und Eigentümervertreter können unsere Auftraggeber bauen. Wir bieten sowohl Vermietern bei der Vermarktung ihrer Immobilien als auch Mietern bei Mietvertragsverlängerung, -optimierung oder Neuanmietung ganzheitliche Lösungsansätze und professionelle Beratung. Bei der Vermittlung von Büroflächen steht für uns stets das Ziel im Vordergrund, unseren Kunden eine transparente, nachhaltige und revisionssichere Entscheidung zu ermöglichen.

Büroflächen kaufen, mieten, selber bauen?

Auch diese Frage bewegt Sie als Kunde. Über detaillierte Analysen und unsere Kenntnisse darüber, ob eine Immobilie überhaupt zum Verkauf steht – jenseits offizieller Marktinformationen – erarbeiten wir mit unseren Kunden mögliche Ankaufsoptionen von Bestandsimmobilien und Projekten. Eine enge Verzahnung mit unserem Immobilieninvestment und unserer Immobilienbewertung ergänzen das Know-how unserer Bürovermieter im Bedarfsfall.

 

  • Unser Leistungsspektrum
    • Vermietung / landlord rep
    • Anmietung / tenant rep
    • Verkauf / sell side consulting
    • Ankauf / buy side consulting
    • Wertoptimierung
    • Bedarfsanalyse (Erstellen eines individuellen Anforderungsprofils)
    • Aufbereitung und Zusammenstellung der Daten als Basis für die weitere Vorgehensweise
    • Transparente Marktübersicht zur Darstellung von Alternativen
    • Objektvergleiche auf Basis von Scoring Modellen
    • „Stay vs move“-Analysen
    • Unterstützung bei der individuellen RaumplanungFlächenanalyse unter Berücksichtigung der Flächeneffizienz (z.B. m² pro Arbeitsplatz)
    • Mietvertrags- / Angebotsanalyse (Marktkonformität, „hidden costs“ uvm.)
  • Vorteile unserer Beratung
    • Hohe Verhandlungskompetenz
    • Langjährige Erfahrung, und hohe Anzahl an begleiteten Vertragsabschlüssen
    • Langjährige Geschäftsführungstätigkeit auf Eigentümerseite (Kenntnis der Vermietersicht)
    • Moderne Qualifikation der Berater
    • Puffer zur Optimierung der Ergebnisse
    • Transparente Arbeitsweise
    • Tagesaktuelle Informationen

Finden Sie jetzt Ihre perfekte Immobilie

von
bis

Team

Wir für Sie: Ihr Team Bürovermietung Frankfurt

Volkmar Begemann, M.A.

Volkmar Begemann, M.A.

Vorstand

Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt/Main
+49 (0) 69-5 05 02 91-0

Kontakt per E-Mail
Thorsten Würschinger, M.A.

Thorsten Würschinger, M.A.

Immobilienberater

Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt/Main
+49 (0) 69-5 05 02 91-12

Kontakt per E-Mail
Ron Klotsch, B.Sc.

Ron Klotsch, B.Sc.

Immobilienberater

Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt/Main
+49 (0) 69-5 05 02 91-34

Kontakt per E-Mail
Can Kahraman, B.Sc.

Can Kahraman, B.Sc.

Immobilienberater

Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt/Main
+49 (0)69-5050291-17

Kontakt per E-Mail
Nicolai Bösinger

Nicolai Bösinger

Immobilienberater

Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt/Main
+49 (0) 69-5 05 02 91-14

Kontakt per E-Mail
Konstantin Leonenko

Konstantin Leonenko

Researcher

Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt/Main
+49 (0) 69-5 05 02 91-0

Kontakt per E-Mail
Kerstin Krüger

Kerstin Krüger

Assistenz

Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt/Main
+49 (0) 69-5 05 02 91-31

Kontakt per E-Mail
Dajana Canic, B.Sc.

Dajana Canic, B.Sc.

Assistenz

Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt/Main
+49 (0) 69-5 05 02 91-33

Kontakt per E-Mail

Immobilienmarkt Frankfurt

Höheres Anmietungsniveau als erwartet

Mit einem Flächenumsatz von ca. 275.000 m² fiel der Flächenumsatz auf dem Frankfurter Büromarkt höher aus, als noch zum Jahresanfang prognostiziert wurde.  Gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet das Ergebnis ein Umsatzplus von 8 %. Maßgeblich geprägt wurde die Vermietungsleistung von mehreren Großanmietungen. Hierzu zählen unter anderem der Abschluss der Deka mit ca. 45.000 m² in Niederrad sowie die Verlängerung von KPMG am Flughafen, die inkl. Erweiterung auf ein Gesamtvolumen von ca. 50.000 m² kommt. Geringer, aber auch fünfstellig schlugen die Anmietungen von Randstad über ca. 14.800 m² in Eschborn und durch die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH über ca. 11.000 m², ebenfalls in Eschborn, zu Buche. Die flächenmäßig größten Abschlüsse entfielen im ersten Halbjahr 2019 also auf die Randlagen. In den Bürolagen des CBD hingegen sind zusammenhängende Flächen über 10.000 m² kaum noch zu finden.

 

Wieviel zahlt man für ein Büro in Frankfurt?

*Nettokaltmiete in € pro m² zzgl. Nebenkosten und Mehrwertsteuer
44,00 €

Spitzen- miete

21,10 €

Durchschnitts- miete

32,00€-44,00€ Bankenviertel
23,50€-38,50€ Westend
21,50€-40,00€ Innenstadt
15,25€-21,00€ Hauptbahnhof

 

Büromieten steigen im Durchschnitt um gut 2 %

Die Durchschnittsmiete des Gesamtmarkts Frankfurt beträgt nunmehr 21,00 €/m² statt 20,50 €/m². Dies entspricht gegenüber dem vierten Quartal 2018 einen Anstieg von gut 2 %.  Die große Nachfrage im hochwertigen Segment und in Neubauprojekten in den Teilmärkten des CBD führte zu einer spürbaren Erhöhung des Topmietzinses auf 44,00 €/m². Der Trend seitens der Eigentümer, Büromietern immer weniger Incentives zu gewähren, hat sich in den abgelaufenen sechs Monaten erneut bestätigt.

 

Weiterhin sinkende Leerstandsrate

Insgesamt 860.000 m² freie Büroflächen stehen Frankfurt Büromietern zur Verfügung. Die Leerstandsquote im Frankfurter Büromarkt liegt aktuell bei 7,4 % und damit nochmals 0,6 Prozentpunkte niedriger als zu Beginn des Jahres. Dramatisch ist die Situation im Bankenviertel. Hier beläuft sich die Leerstandsquote auf gerade einmal 1,6 %. Eine gravierende Erweiterung des Frankfurter Büroflächenangebots durch Neubaubauprojekte ist bis 2020 nicht zu erwarten. Von den ca. 223.000 m², die bis dahin allein in Hochhäusern fertiggestellt werden sind schon jetzt fast 74 % vermietet.  

 

Finanzsektor und Beratungsunternehmen dominieren

Einmal mehr dominierten Mieter aus dem Finanzsektor und Beratungsunternehmen die Anmietungen. Danach waren der Öffentliche Sektor sowie die Immobilienwirtschaft - in erster Linie Coworker – stark vertreten.

 

0 %

Prognose für das Gesamtjahr 2019

Wenngleich sich für das 2. Halbjahr noch einige Großtransaktionen deutlich über 10.000 m² abzeichnen, ist für das Gesamtjahr 2019 mit einem geringeren Volumen als im Vorjahr zu rechnen. Für das verbleibende 2. Halbjahr kann von einer zyklisch bedingten Abkühlung ausgegangen werden. Zudem sind weitere durch den bevorstehenden Brexit bedingte Anmietungen in ganz großem Umfang bislang nicht absehbar. Gleichwohl wird der Büroflächenumsatz im Gesamtjahr 2019 mit prognostizierten 590.00 m² noch deutlich über dem 10-Jahres-Durschnitt von 491.000 m² liegen und damit für ein gutes Jahr des Büromarkts Frankfurt sorgen.

 

 

Kontakt

Ihr Ansprechpartner für eine erfolgreiche Bürosuche in Frankfurt:

Angermann Real Estate Advisory AG

Guiollettstraße 48
60325 Frankfurt/Main

Tel.: +49 69-5 05 02 91-0

Follow us

Blog
Facebook
Instagram
Xing
Twitter
linkedIn
Zum Newsroom

*Pflichtangaben

Follow us

Blog
Facebook
Instagram
Xing
Twitter
linkedIn
Zum Newsroom

Logo der Angermann-Gruppe Ein Unternehmensbereich der Angermann-Gruppe